Deine Suchergebnisse
Posted by admin on 19. Dezember 2018
| 0

Freie Trauung

Freie Trauung: Infos und Tipps

Sich das Ja-Wort ganz nach den individuellen Wünschen, in einer ganz besonderen Location zu geben: der Traum vieler Brautpaare! Die freie Trauung ermöglicht eine persönliche und intime Hochzeit unter freiem Himmel und an jeder außergewöhnlichen Location. Deko-Verliebte Bräute können den besonderen Tag mit liebevollen Dekoelementen perfektionieren. Eine romantische Trauzeremonie und ein von Herzen kommendes Eheversprechen rührt die komplette Hochzeitsgesellschaft zu Tränen. Sag alten Abläufen und amtlichen Bestimmungen adé und gestalte deine Hochzeitszeremonie nach deinen ganz eigenen Träumen. Hier erhältst Du alle Infos und Tipps für eine freie Trauung – lass dich inspirieren!

Freie Trauung vs. Standesamtliche Hochzeit

In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist eine Ehe erst mit einer standesamtlichen Hochzeit rechtskräftig. Brautpaare müssen sich rechtmäßig vor dem Standesbeamten das “Ja-Wort” geben und die Hochzeitsdokumente unterschreiben. Die standesamtliche Trauung ist meist einen sehr konventionelle und bürokratische Angelegenheit, die größtenteils in amtlichen Locations stattfindet. Alles zum Ablauf der standesamtlichen Hochzeit findet ihr in unserem Beitrag „Standesamtliche Trauung Ablauf“.

Welche Unterlagen für das Standesamt benötigt werden findet ihr im Beitrag  „Standesamtliche Trauung: Welche Unterlagen brauche ich für die standesamtliche Hochzeit“.

Viele Brautpaare möchten sich das “Ja, ich will” an einem ganz besonderen Ort und ganz nach ihren Wünschen und Vorstellungen geben. Eine freie Trauung ist an keine Konventionen, Glaubenszugehörigkeiten und  amtliche Regelungen gebunden und ermöglicht so vielen Brautpaaren eine Trauung, die für immer im Gedächtnis bleibt. Viele Standesämter bieten heiratswilligen mittlerweile an die standesamtliche Hochzeit an einem besonderen Ort abzuhalten. So schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe und verbindet die standesamtliche und die freie Trauung – Hihi!

Wird dies nicht angeboten kommt man um die standesamtliche Hochzeitszeremonie nicht drum rum und kann einen freien Theologen buchen, der die freie Trauung begleitet.

Wo wollt ihr euch das Ja-Wort geben?

Erst die einmalige Location verwandelt die freie Zeremonie in ein ganz besonderes Erlebnis. Wenn ihr die Trauung mit der Hochzeitsfeier kombinieren wollt, könnt ihr euren Hochzeitssaal erkunden und nach geheimen Orten in der Umgebung suchen. Möglicherweise befindet sich in der Nähe ein wunderschöner, romantischer Wald mit einem alten Baum unter dem ihr euch trauen lassen könnt. Nach der Hochzeit unter freiem Himmel kann sich die gesamte Gesellschaft mit wundervoller Musikbegleitung zur Hochzeitsfeier begeben – ein einmaliges Ereignis!

Plant ihr eine Strandhochzeit? Gebt euch das Versprechen direkt am Meer, lauscht dem Meeresrauschen zu und genießt die frische Meeresluft. Ihr könnt euch auch direkt auf einem Schiff trauen lassen, auf dem anschließend die Hochzeitsfeier stattfindet.

Ein Gewächshaus, eine rustikale Scheune, ein mit Rosen verzierter Laubengang oder ein romantischer Pavillon inmitten eines Parks – auf Hochzeitssaal-Finder findet ihr die perfekte Kulisse für eine unvergessliche Trauung zur Hochzeit.

An welchem Ort ihr auch zueinander ja sagt – gestaltet die Zeremonie ganz nach euren Träumen, Vorlieben und Wünschen. Möglicherweise konntet ihr die Hochzeitsfeier nicht ganz nach euren Vorstellungen planen, weil ihr nicht die perfekte Hochzeitslocation gefunden habt oder die Anzahl der Hochzeitsgesellschaft zu groß ist. Die freie Trauung wird euch diesen Traum einer perfekten Hochzeit ermöglichen!

freie-trauung-hochzeit-im-freien-zeremonie-hochzeitssaal-finder-2

Traumhafte freie Trauung planen - Mobiliar, Blumen, Deko und Co.

Habt ihr eure Traumlocation zur Trauung gefunden? Denkt aber auch unbedingt an das Mobiliar, welches gemietet werden muss. Denn selbst der schönste Park benötigt für die Zeremonie Stühle. Bucht hierzu am besten einen Eventausstatter mit dem Auf- und Abbau von Stühlen, Stehtischen und einem Canopy (Hochzeits Vordach).

Für eine Hochzeit auf dem Land oder einer Wiese könnt ihr statt Sitzbänken und Stühlen Strohballen ausleihen, die mit Leinentischdecken bestückt werden.

Wollt ihr so richtige Emotionen versprühen? Träumt ihr von einer musikalischen Begleitung mit einem Live-Sänger, einem Geiger oder Pianisten? Klärt mit den Dienstleistern vorher ab, ob die notwendigen elektrischen Geräte auch ohne Stromanschluss auskommen und Anlagen besorgt werden können, die mit einer Batterie auskommen.

Für ein perfektes Hochzeitskonzept sollte sich das Hochzeitsmotto und der Hochzeitsstil bei der freien Trauung widerspiegeln. Feiert ihr eine romantische Hochzeit im Shabby Chic Stil? Dann leiht euch alte Kommoden aus, verziert sie mit Tischläufern aus Spitze und bietet euren Gästen nach der Trauung eine leckere Erfrischung an. Lasst euch in unserem Hochzeitsratgeber von den schönsten Hochzeitsideen inspirieren und plant eine außergewöhnliche freie Trauung.

Plan B: Was geschieht bei Regen?

Der wahre Albtraum: es regnet am großen Tag. Bei einer Hochzeitszeremonie im Freien kann der Regen ganz schnell einen Strich in eure Rechnung machen. Denkt vor der Wahl der Traulocation also unbedingt an einen guten Plan B und an alle möglichen Planungspunkte, die davon betroffen sind.

Kann ein Zelt organisiert werden?

Ist der Weg zur Hochzeitszeremonie-Location davon betroffen?

Sinken die High-Heels der weiblichen Hochzeitsgesellschaft in die Wiese?

Muss ein Transport zum Trauort arrangiert werden?

So traumhaft eine Trauung im Freien auch klingen mag, das Wetter muss hier ganz klar auf eurer Seite sein. Zu Heiß, zu kalt oder zu regnerisch – alles muss bei der Planung beachtet werden. Seid also auf alles vorbereitet und lass den Plan B gar nicht spontan eintreten.

Organisiert beispielsweise einen Sonnenschutz und Hitzeschutz für die Gäste. Hierfür eignen sich Zelte, Pavillons, Taschentücher Schweißausbrüche und Sonnenschirme. Bei schlechtem Wetter sollte ein Regenschutz und wärmespendende Heizstrahler arrangiert werden. Organisiert ein großes Zelt, Pavillons und Regenschirme.

Wann soll die standesamtliche Hochzeit stattfinden?

Eine rechtsfähige Ehe bedarf in Deutschland eine standesamtliche Hochzeit. Der Weg zum Standesamt ist hier unumgänglich. Normalerweise findet die standesamtliche Trauung vor der freien Zeremonie statt. Viele Brautpaare sehnen sich aber eben nach einer besonderen freien Zeremonie mit den liebsten Menschen und möchten sich das Ja-Wort nicht erst im Standesamt geben und anschließend erneut bei der freien Trauung. So verfliegt der komplette Zauber!

Hochzeitssaal-Finder Tipp:

Gebt euch das “Ja, ich will” doch zuallererst bei der freien Zeremonie und geht im Anschluss zum Standesamt. Um Zeit zu sparen könnt ihr dem Standesbeamten auch ganz freundlich mitteilen auf eine Rede zu verzichten. Eure Gäste könnt ihr in der Zwischenzeit wunderbar mit Fingerfood und einem Sektempfang unterhalten. So spart ihr Hochzeitskosten, habt ein einziges Hochzeitsdatum und die intimste und atemberaubendste Trauung.

freie-trauung-hochzeit-im-freien-zeremonie-hochzeitssaal-finder