Deine Suchergebnisse
Posted by admin on 2. November 2018
| 0

Heiraten im Ausland

Heiraten im Ausland: Infos und benötigte Dokumente

Heiraten im Ausland umgeben von einer exotischen Kulisse an einem puder weißen Sandstrand, unter freiem Himmel und dem Blick auf das klare Meerwasser. Klingt das nicht wundervoll? Viele Brautpaare träumen von einer Strandhochzeit oder von einer Hochzeit in einer wunderschönen Stadt im Ausland. Thailand, die Seychellen, Las Vegas, Hawaii, New York, Griechenland, die Toskana und Dänemark sind einer der beliebtesten Hochzeitsorte. Willst Du dir das “Ja-Wort” auch an einer so atemberaubenden Kulisse geben? Der Traum von einer Hochzeit im Ausland bedarf aber einer besonderen Planung und einem größerem Hochzeitsbudget. Erfahre hier, welche Dokumente und Unterlagen für das Heiraten im Ausland benötigt werden und wie die Hochzeit im Ausland in Deutschland anerkannt wird.

Ist eine Hochzeit im Ausland in Deutschland rechtsgültig?

Die Eheschließung im Ausland ist rechtsgültig und muss nicht in Deutschland eingetragen werden. Damit die Ehe auch in Deutschland anerkannt wird, musst Du dich dennoch an die rechtlichen Vorgaben in dem Land der Heirat gehalten haben. Willst Du eine Eheurkunde ausgehändigt bekommen und von den Steuerbegünstigungen, wie dem Wechsel der Steuerklasse profitieren? Dann genügt das alleinige Heiraten im Ausland nicht aus und bedarf einer Eheregistrierung in Deutschland. Hast Du deinen festen Wohnsitz in der deutschen Republik, kannst Du die Heirat in dem Standesamt deines Wohnortes eintragen lassen.  

Deutsche, die ihren Wohnsitz nicht in Deutschland haben, sollten sich an das Auslandsstandesamt von Deutschland – dem Standesamt I in Berlin wenden

Standesamt I in Berlin
Schönstedtstr. 5
13357 Berlin

Welche Dokumente und Unterlagen sind beim Heiraten im Ausland erforderlich

Heiraten im Ausland ist dein größter Traum? Du weißt schon genau in welchem Land Du deinem Partner das “Ja-Wort” geben willst? Für eine rechtsgültige Ehe in den deutschen Standesämtern, musst Du dich mindestens 6 Monate vor der Eheschließung über aktuell benötigte Dokumente beim zugehörigen Standesamt im Ausland erkundigen. Die Regelungen einer gültigen Eheschließung im Ausland unterscheidet sich von Land zu Land. Daher kann keine generelle Auskunft zu den notwendigen Dokumente für eine Auslandshochzeit gegeben werden. Für einen Überblick kann dir unsere Auflistung über die am meisten benötigten Unterlagen weiterhelfen. Für eine rechtsgültige Heirat im Ausland solltest Du dich aber unbedingt im Wunschland über die Formalitäten informieren. Informiere dich bei der Landes-Botschaft und den zuständigen Behörden vor Ort über notwendige Unterlagen und aktuelle Regelungen.

heiraten-im-Ausland-paris-Hochzeit-im-Ausland-Benoetigte-Unterlagen-und-Dokumente-Hochzeitssaal-finder

Allgemeine Dokumente für die Hochzeit im Ausland

Du willst den Sand zwischen den Zehen spüren, die pralle Sonne auf dem Gesicht genießen und ein luftiges Strand-Hochzeitskleid tragen? Es gibt zahlreiche Strände, an denen geheiratet werden kann. Heiraten in der Karibik, Heiraten an der Ostsee oder in Dänemark an der Nordsee – alle Locations haben seinen ganz eigenen Charme und gewisse Vorzüge. Hast Du dich entschieden im Inland oder im Ausland zu heiraten? Stelle dir vorher die Frage, ob du eine Hochzeit bei über 30 Grad feiern möchtest oder einen Sandstrand suchst, an dem es schön kühl und windig ist.  Für die perfekte Strandhochzeit sollte bestenfalls das Wetter mitspielen. Die Wetterverhältnisse sind aber leider unberechenbar und nicht vorhersehbar. Je nach gewünschter Destination solltest Du dich daher detailliert über das Wetter informieren. In vielen Ländern herrschen Regenzeiten, Sturm und tropische Klimabedingungen. Willst du beispielsweise in Bali heiraten, solltest Du dich nach der besten Reisezeit in Bali erkunden. Denn die Regenzeit und das zu tropische Klima können euch ansonsten einen Strich in eine Traumhochzeit machen. Mache dir unbedingt Gedanken, an welchem Ort zu heiraten willst. Plane deine Hochzeit am Strand daher rechtzeitig und informiere dich nach Traumstränden, Wetterbedingungen und geeigneten Hochzeitslocations am Strand.

  • Reisepass und Personalausweis (muss nach der Abreise eine Mindestgültigkeit von 6 Monaten haben)
  • internationale Geburtsurkunde (Abstammungsurkunde aller Ehepartner). Diese ist im Standesamt im Geburtsort erhältlich. Gegebenenfalls notariell beglaubigte Übersetzungen in der Landessprache. Diese dürfen nicht älter als drei Monate sein
  • Aufenthaltsbescheinigung mit Infos zum Familienstand, dem Wohnsitz und der Staatsangehörigkeit. Diese erhältst Du beim Einwohnermeldeamt deines Wohnsitzes
  • internationales Ehefähigkeitszeugnis. Dieses erhaltet ihr beim deutschen Standesamt. Gegebenenfalls ist eine notariell beglaubigte Übersetzungen in der Landessprache von nöten. Wohnt einer der Ehepartner nicht in dem Geburtsland, sollten Ehefähigkeitszeugnisse aus beiden Ländern bereitliegen
  • Bei vorheriger Hochzeit einer der Ehepartner: Heiratsurkunde oder Abschrift aus dem Familienbuch. Die Eheauflösung muss hier amtlich vermerkt werden. Die Heiratsurkunde ist beim Standesamt erhältlich, wo die damalige Eheschließung rechtskräftig wurde. Die Abschrift aus dem Familienbuch bekommst Du vom Standesamt vom Wohnsitz. WICHTIG: In manchen Ländern darf erst geheiratet werden, wenn die Scheidung der zukünftigen Ehefrau 300 Tage alt ist. Ansonsten darf keine neue Ehe eingegangen werden.
  • farbige Passbilder
  • Eventuell ist ein Visum oder eine zeitlich begrenzte Aufenthaltsgenehmigung notwendig. Diese bekommst Du bei der Botschaft / Generalkonsulat in dem Land, in dem ihr heiraten wollt. ACHTUNG: Diese solltest Du rechtzeitig beantragen
  • Flugtickets
  • Ehevertrag (möglicherweise in islamischen Staaten)
  • notariell beglaubigte Zustimmung der Eltern, wenn einer der Partner Minderjährig (in einigen Ländern ist man erst ab 21 Jahren volljährig). Zusätzlich wird eine Zustimmung vom Vormundschaftsgericht benötigt, die beim Vormundschaftsgericht erlangt werden kann
  • Bei Bedarf wird ein internationaler Auszug aus Einwohnermeldeamt benötigt
  • Bei verwitweten Ehegatten: Scheidungsurkunde / Sterbeurkunde vorheriger Ehepartner. Du bekommst diese bei dem Einwohnermeldeamt des Wohnsitzes
  • Nachweis über den jetzigen Beruf oder den man erlernt hat
  • In manchen Ländern sind Trauzeugen Pflicht

Hochzeitssaal-Finder Tipp:

Die notwendigen Unterlagen und Dokumente werden immer im Original benötigt. Oftmals ist auch einen notariell beglaubigte Länderübersetzung notwendig.

Damit die Hochzeit im Ausland auch rechtsgültig eingetragen werden kann, wird in jedem Fall eine beglaubigte Heiratsurkunde oder eventuelle eine Überbeglaubigung bzw. Apostille/Legalisation verlangt. Diese Dokumente musst Du direkt vor Ort im Land der Hochzeit beantragen, damit das Heiraten im Ausland rechtsgültig ist.